Inter-/Trans-/Hyperkultur, Digital Natives & the Global Contemporary

Prof. Dr. Torsten Meyer

Wintersemester 2013/14
64124 Inter-/Trans-/Hyperkultur, Digital Natives & the Global Contemporary

Sem. 2 SWS, 25 T
Mi. 16:00-19:00, 14-tägig , R 235

Tutorium: Prisca Nanninga

Inhalt
Die kulturelle Umwelt von Kindern und Jugendlichen ist zunehmend von Hybridformen geprägt, in denen sich die abendländisch geprägte Hoch- mit Alltagskultur mit Zeichensystemen anderer Kulturen sowie mit globalisierten Medien- und Jugendkulturen mischen. Schulische wie außerschulische Kunstpädagogik muss sich deshalb mit den sich stark verändernden Bild- und Medienkulturen auseinandersetzen und Perspektiven und Methoden entwickeln, wie damit in der pädagogischen Praxis umgegangen werden kann und soll.

Das Seminar setzt sich – u.a. durch Mitwirkung einiger Gastdozenten – zunächst theoretisch mit den Herausforderungen für eine zeitgemäße Kunstpädagogik in inter- und transkulturellen Gesellschaften und auf zeitgemäßem Niveau hinsichtlich Nutzung und Thematisierung aktueller Medientechnologien und veränderter Kulturtechniken auseinander und realisiert im Laufe des Semesters eine öffentliche Ausstellung zu diesem Themengebiet, mit deren Planung bereits im vorigen Semester begonnen wurde.

Materialien zum Seminar: Inter-/Trans-/Hyperkultur, Digital Natives & the Global Contemporary

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.