Archiv der Kategorie: Bildbearbeitung WiSe12/13

Erste Ergebnisse im Seminar digitale Bildbearbeitung

Im der Seminarsitzung des Seminars „Digitale Bildbearbeitung“ am 30.10.2012 wurden Themen rund um das Composing behandelt. Beispielhaft wurden Fotos von Seminarteilnehmern in eine Abbildung von Velazquez Las Meninas eingebaut. Hier ist ein besonders gelungenes Ergebnis von Maya Wendler.

Um zu diesem Ergebniss zu kommen, hat Maya zunächst die beiden Figuren im Vordergrund freigestellt und auf eine seperate Ebene gestellt. Dann hat sie das Foto ihrer Kommilitonin freigestellt und an der entsprechenden Stelle positioniert. Damit das neue Foto sich möglichst gut in das Bild von Velasquez einfügt hat sie verschiedene Farbkorrekturen vorgenommen. Zuerst wurde der Kontrast erhöht (Bild -> Korrekturen -> Helligkeit/Konstrast) und dann die Sättigung verringert (Bild -> Korrekturen -> Farbton/Sättigung). Dann wurde der Kunsttfilter Grobe Malerei mit einer kleinen Pinselgröße und vielen Details auf das Foto angewendet (Filter -> Kunstfilter -> Grobe Malerei). Mit dem Filter Verflüssigen (Filter -> Verflüssigen) wurden die Augen etwas auseinandergezogen und vergrößert. Abschließend hat Maya mit dem Stempelwerkzeug den Wangenton angepasst und Stellen am Hinterkopf und in der Kleidung abgedunkelt.

Bildbearbeitung WiSe12/13

Prof. Dr. Torsten Meyer

Wintersemester 2012/13
64026 Digitale Bildbearbeitung
Sem. 2 SWS
Di. 14:00-17:15, 14-tägl., .mbr
M III 1,2
BA: Modul 1

Tutorium: Annemarie Hahn

Inhalt

Die Veranstaltung thematisiert Grundtechniken digitalen Produzierens
. In diesem Seminar werden Grundlagen der Bildbearbeitung behandelt. Dabei sollen die Studierenden selbst Hand anlegen und erproben, wie computergestützte Gestaltung im Unterricht vermittelt werden kann.
Für den Erwerb von 3 Creditpoints ist aktive, gestaltende und forschende Mitarbeit am Seminar erforderlich.

Jede/r Studierende erarbeitet im Lauf des Semesters ein individuelles Projekt. Dabei sollen Arbeiten sowohl in Form von Print (A1-Poster, 4-seitige Broschüre, Flyer o.ä.), als auch als online-Arbeit (blog, facebook-fake-Account o.ä.) produziert werden.

Thema für die Projektarbeiten der Studierenden ist das einfach klingende, aber bei genauerer Betrachtung doch allerhöchst komplexe Thema „Bild“.

Das Projekt wird nicht allein innerhalb der Seminarzeit produziert werden können. Studierende werden darüber hinaus selbstorganisiert zuhause oder in der offenen Werkstatt .mbr an Ihren Projekten arbeiten müssen.

Ablaufplan:

  1. 16.10.12 Einführung: Timing, Setting, Erster Einstieg
  2. 30.10.12 Vertiefung: digitales Collagieren
  3. 13.11.12 Vertiefung Focus Print
  4. 27.11.12 Vertiefung Focus Web
  5. 11.12.12 Projektarbeit
  6. 8.1.13 Projektarbeit
  7. 22.1.13 Projektarbeit, Projektpräsentation, Abschluss, Resümee