Jonathan Meese: „Die Documenta? Dünnpfiff!“ – das Eklat Interview

Er gilt als einer der größten Künstler der Gegenwart – und als einer der
gröbsten: Bei einem SPIEGEL-Gespräch in der Kasseler Universität
beschimpfte Jonathan Meese Ausstellungsmacher als Penner und Studenten
als „Hämorrhoiden im Arsch des Staates“. Am Ende flogen Gläser.

http://www.spiegel.de/video/video-1200950.html

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.