Schlagwort-Archiv: KPP

Kunstpädagogische Positionen (Master)

Prof. Dr. Torsten Meyer

Sommersemester 2015
64132 Kunstpädagogische Positionen (Master)
VL 2 SWS, 25 T
Mi. 16:00-17:30, R 235

Tutorin: Julia Florin

Inhalt
Gegenwärtig tritt die Koppelung von Kunst & Pädagogik, Kunstpädagogik, weniger durch systematische Gesamtentwürfe in Erscheinung, als durch eine Vielzahl unterschiedlicher Positionen, die aufeinander und auf die Geschichte des Faches unterschiedlich Bezug nehmen. Dieser Situation wird mit der Veranstaltung eine Darstellungsform gegeben.

In Kooperation mit der Universität Hamburg, der Universität Oldenburg und der Zürcher Hochschule der Künste ZHdK werden in dieser Veranstaltung kunstpädagogische Positionen in Form von Gastvorträgen zur Kenntnis gebracht, die das Lehren, Lernen und die bildenden Effekte der Kunst konturieren helfen.
Mit der Veranstaltung ist die Publikationsreihe „Kunstpädagogsche Positionen“ verbunden. Die einzelnen Publikationen sind online verfügbar unter http://mbr.uni-koeln.de/kpp

Ablauf

1. 8.4.15 Einführung: Timing, Setting, Arbeitsgruppen, Erster Einstieg
2. 15.4.15 Carmen Mörsch in Zürich: Eine lange Geschichte von KünstlerInnen in der Bildung
3. 22.4.15 Christine Heil in Köln: Display(s) der Selbstkonstruktionen. Schnittstellen von Vermittlungsräumen in Jugendästhetiken, Institutionen und aktueller Kunst
4. 29.4.15 Diskussion und Resümee Mörsch/Heil
5. 6.5.15 Torsten Meyer in Köln: Next Art Education
6. 13.5.15 Diskussion Vorträge / Reenactment Podiumsdiskussion Kunstpädagogischer Positionen (Clara Dorn, Stefan Heithorst, Sandra Korintenberg, Julia Zander und Evelyn Breuers als Nora Sternfeld, Bernhard Balkenhohl, Gert Selle, Peter Rech und Carl-Peter Buschkühle)
7. 20.5.15 Diskussion Vorträge / Reenactment Podiumsdiskussion Kunstpädagogischer Positionen (Anja Schiefer, Daniela Wamhoff, Nadine Flory als Franz Billmayer, Maike Aden)
8. 3.6.15 Gesa Krebber in Köln: I wanna draw your name on my ________________. Kollaborative Kreativität als Position einer jungen Kunstpädagogik
9. 10.6.15 Methode Mandy in Köln
10. 17.6.15 Diskussion Vorträge / Reenactment Podiumsdiskussion Kunstpädagogischer Positionen (Kim Seeberg, Katrin Bertitsch, Katharina Lingnau, Rebecca Bucks, Hannah Littke und Johanna Sophie Klein als Andrea Sabisch, Pierangelo Maset, Wolfgang Legler, Marie-Luise Lange, Klaus Peter Busse und Barbara Wichelhaus)
11. 1.7.15 Julia Dick in Köln
12. 8.7.15 Diskussion Vorträge / Reenactment Podiumsdiskussion Kunstpädagogischer Positionen (Yvonne-Katja Günther, Anna Weilert, Raphael Di Canio, Willy Noll und Regina Pilz, Silvan Catterfeld als Christine Heil, Maria Peters, Eva Sturm, Helmut Hartwig, Stefan Münte-Goussar und Michaela Ott)
13. 15.7.15 Abschluss, Resümee

Kunstpädagogische Positionen

Nach langen Verhandlungen über Layout, Heftgröße, Preis und den damit verbundenen Versuchen mit verschiedenen Druckereien und Distributionsformen geht nun (endlich) die Neuauflage der Reihe “Kunstpädagogische Positionen” an den Start. Zu den schon bekannten blauen Heften aus Hamburg, gesellen sich jetzt und zukünftig grüne Hefte aus Oldenburg und rote Hefte aus Köln, entsprechend den Standorten der drei neuen Reihenherausgeber Andrea Sabisch, Eva Sturm und Torsten Meyer.
Mit dem Relaunch der Reihe haben die drei Herausgeber auch ein neues Editorial verfasst, das die Ziele der Reihe in der neuen Form folgendermaßen beschreibt:

Gegenwärtig tritt die Koppelung von Kunst & Pädagogik, Kunstpädagogik, weniger durch systematische Gesamtentwürfe in Erscheinung, als durch eine Vielzahl unterschiedlicher Positionen, die aufeinander und auf die Geschichte des Faches unterschiedlich Bezug nehmen. Wir versuchen dieser Situation eine Darstellungsform zu geben.
Wir setzen die in Hamburg begonnene Reihe fort mit kleinen Publikationen, in der Regel von Vorträgen, die im Arbeitsbereich Ästhetische Bildung der Universität Hamburg (blaue Hefte), dem Institut für Kunst & Kunsttheorie der Universität zu Köln (rote Hefte) und dem Arbeitsbereich Kunst-Vermittlung-Bildung der Universität Oldenburg (grüne Hefte) gehalten wurden.
Im Rahmen der Bildung und Ausbildung von Studentinnen und Studenten im Bereich der Koppelung von Kunst & Pädagogik als Unterricht, Vermittlung oder Bildung wollen wir Positionen zur Kenntnis bringen, die das Lehren, Lernen und die bildenden Effekte der Kunst konturieren helfen.

Die Hefte können im Online-Shop oder in der Sprechstunde von Torsten Meyer für 2,- bzw. (die neuen Hefte) 3,- € in Papierform erworben oder unter mbr.uni-koeln.de/kpp als PDF frei downgeloaded werden.

Kunstpädagogische Positionen / BuKo12

Prof. Dr. Torsten Meyer

Sommersemester 2012
7704 Kunstpädagogische Positionen / BuKo12
Sem. 2 SWS, 25 T
Mi. 16:00-17:30, R 244
M III 3 M V 2,3
BA: Modul 4a, b, c, d

Tutorium: Johanna Martini

Inhalt
Seit 2003 findet im zweijährigen Rhythmus ein bundesweiter Kongress der Kunstpädagogik an wechselnden Orten statt. Für den nächsten Kongress – BuKo12 – ist ein in inhaltlicher, struktureller wie personeller Hinsicht partizipatorisch und plural orientierter Kongress in Dresden geplant. Anlässlich dessen thematisiert die Lehrveranstaltungen aktuelle Kunstpädagogische Positionen, vermittelt Einblicke in die Breite des kunstpädagogischen Feldes und bereitet auf die potentielle Teilnahme am Kongress vor.
Das Seminar führt bei entsprechendem Interesse der TeilnehmerInnen idealerweise zu einer Exkursion zum Bundeskongresses der Kunstpädagogik in Dresden im Oktober 2012. Weitere Informationen vgl. www.buko12.de

Studentische Mitarbeit
Für den Erwerb von 3 Creditpoints bzw eines Teilnahmenachweises für die Examensstudiengänge (nach Studienordnung von 2007) ist aktive und forschende Mitarbeit am Seminar erforderlich. Jede/r Studierende setzt sich mit einer spezifischen kunstpädagogischen Position oder einem aktuellen Problem/Diskussionspunkt des Fachdiskurses intensiv auseinander und berichtet über diese Auseinandersetzung im Plenum.

Ablauf

  1. 11.4.12 Intro & Kick-off
  2. 18.4.12 Aktuelle Diskussionen der Fach-Community 1
  3. 25.4.12 Aktuelle Diskussionen der Fach-Community 2
  4. 2.5.12 Buko12: Themen, Formen, Fragen
  5. 9.5.12 Beiträge Studierende
  6. 16.5.12 Beiträge Studierende
  7. 23.5.12 Beiträge Studierende
  8. 6.6.12 Beiträge Studierende
  9. 13.6.12 Vortrag: Franz Billmayer, Salzburg
  10. 20.6.12 Beiträge Studierende
  11. 27.6.12 Vortrag: Marie-Luise Lange, Dresden
  12. 4.7.12 Beiträge Studierende
  13. 11.7.12 Abschluss & Ausblick

Literatur