Schlagwort-Archiv: DIY

AKTUELLES | OPEN CALL

DIY #kunstunterricht: Schüler*innen partizipieren am Entwicklungsprozess von Kunstunterricht

Schüler*innen sind mit ihren gelebten (Lern-)Erfahrungen Alltagsexpert*innen für Fragen von Schul- und Unterrichtsentwicklung. Ihre Perspektiven sollten in Entwicklungsprozessen besonders Beachtung finden: Es gibt wohl keine bessere Evaluation von Lernsituationen in Schulen als die Erfahrungen der lernenden Personen selbst.
Konkret bedeutet dies für die Schule Schüler*innenpartizipation in Unterrichts- und Schulentwicklungsprozessen zu stärken. Die rechtliche Grundlage ist im Artikel 12 der Kinderrechtskonvention verankert: Partizipation betrifft alle Lebensbereiche von Kindern und Jugendlichen und muss dementsprechend auch im Bildungskontext verwirklicht werden. Die Forderung nach Beteiligung stellt uns vor Herausforderungen. Aus kunstpädagogischer Perspektive stellt sich für den Kunstunterricht die Frage, wie Partizipation hier auf unterschiedlichen Ebenen umgesetzt und gestaltet werden kann.
Welche Räume und Strukturen können in der Kollaboration zwischen Universität und Schule geschaffen werden, sodass Schüler*innen ihre Expertise in die Entwicklung von innovativen Ideen für Kunstunterricht einbringen können?

Weiterlesen

Vermittlung aktueller Kunst: Biennale Venedig | DIY Biennale Venezia (Do it yourself)

Sommersemester 2013
64027 Vermittlung aktueller Kunst: Biennale Venedig
64030 DIY Biennale Venezia (Do it yourself)
2 SWS

Tutoren:
Annemarie Hahn
Johanna Martini

10.4.13, 24.4.13, 8.5.13, 5.6.13
17.-20.6.13: Venedig
26.6.13, 10.7.13

Im Sommer 2013 findet in Venedig die Biennale als eine weltweit wahrgenommene Ausstellung zeitgenössischer Kunst statt. Die Lehrveranstaltung bereitet intensiv auf den Besuch der Ausstellung im Rahmen einer 3-tägigen Exkursion (17.-20.6.2013) vor. Im Vordergrund stehen dabei Fragen der kunstpädagogischen Auseinandersetzung mit aktueller Kunst, die entlang aktueller kunstpädagogischer Positionen entwickelt und bearbeitet werden sollen.

Zur Vorbereitung siehe: http://www.labiennale.org/en/art/news/25-10.html

Für den Erwerb von 3 Creditpoints bzw eines Teilnahmenachweises für die Examensstudiengänge (nach Studienordnung von 2007) ist aktive und forschende Mitarbeit am Seminar erforderlich.

Ablauf

  1. 10.4.13 Einführung: Timing, Setting, Arbeitsgruppen, Erster Einstieg
  2. 24.4.13 Vorbereitung: Kurzpräsentationen Künstler & Vermittlungsprojekte
  3. 8.5.13 Einführung DIY Biennale Venezia (Johannes Hedinger)
  4. 22.5.13 Pfingstfrei
  5. 5.6.13 Vorbereitung: Kurzpräsentationen Künstler & Vermittlungsprojekte
  6. 17.-20.6.13 Venedig
  7. 26.6.13 Nachbereitung
  8. 10.7.13 Nachbereitung, Resümee, Abschluss

ZEITPLAN in VENEDIG 17.6. – 20.6.2013

  • Montag 17.6.
  • Abends Ankunft

  • Dienstag 18.6.
  • 9:30 Treffen Eingang Giardini
    Freie Besichtigung Giardini
    15:00 Vorstellung skizzenhafter Beispiel-Arbeiten
    18:00 Programm für nächsten Tag & Seminarbesprechung Vermittlung aktueller Kunst

  • Mittwoch 19.6.
  • 9:30 Treffen Eingang Arsenale
    Do it yourself Biennale
    15:00 Rundgang: Vorstellung (skizzenhafter) Arbeiten je 10-15 min
    21:00 Nachtessen an der Piazza Santa Margerita

  • Donnerstag 20.6.
  • 10:00 Treffen: optional zweiter Teil des Rundgangs oder Wahlprogramm: Besuch von Parallelevents

    Alle weiteren Infos zu Seminar und Exkursion