Kategorie-Archiv: Hahn

recreation (WiSe 14/15)

Annemarie Hahn

Wintersemester 2014/15
64048: recreation. Bildintervention mit digitalen Techniken

2 SWS, Do 10:00–13:00 (14-tägig)

Inhalt
Die Bilder, die uns täglich begegnen, wollen nicht nur angesehen werden. Sie laden uns ein, mit ihnen zu handeln, sie zu benutzen, sie zu manipulieren. Die Veranstaltung nimmt diese Einladung an.
Sie greift in die digitalen Bildwelten ein, um unter Verwendung digitaler Techniken, neue Bildwelten zu produzieren. Sie greift in die digitalen Bildwelten ein, um unter Verwendung digitaler Techniken, diese zu „recreieren“ und somit neue Bildwelten zu produzieren.
Um dieses Vorhaben zu realisieren, werden die produktionstechnischen Grundlagen der digitalen Bildbearbeitung (Adobe Photoshop) vermittelt und erprobt. Die Bereitschaft zur eigenständigen Vertiefung der erworbenen Kenntnisse wird dabei vorausgesetzt.

Für den Erwerb von 3 Creditpoints ist aktive, gestaltende und forschende Mitarbeit am Seminar erforderlich.

Aufgabenstellung 1
1. Jede/r Studierende erarbeitet im Lauf des Semesters ein individuelles Projekt, das bestehende Bilder neu kontextualisiert … unter Verwendung von digitalen Techniken.

2. Jeder Studierenden bearbeitet das Projekt eines/einer anderen Studierenden.

Die Projekte werden nicht allein innerhalb der Seminarzeit produziert werden können. Studierende werden darüber hinaus selbstorganisiert zuhause oder in der offenen Werkstatt .mbr an Ihren Projekten arbeiten müssen.

Aufgabenstellung 2:
Jede/r Studierende stellt ein Mini-Tutorial via Camtasia o.ä. zur Veröffentlichung auf dem blog her.

Zugrunde liegende Literatur:
Bourriaud, Nicolas (2002): Postproduction. Culture as Screenplay: How Art Reprograms the World, New York: Lucas & Sternberg.
Gehlen, Dirk von (2011): Mashup. Lob der Kopie. Berlin: Suhrkamp.
Han, Byung-Chul (2011): Shanzhai. Dekonstruktion auf Chinesisch. Berlin: Merve.
Reckwitz, Andreas (2012): Die Erfindung der Kreativität. Frankfurt a. M.: Suhrkamp.