Kategorie-Archiv: Next Art Education

Next Art Museum

Im Rahmen des Seminars Next Art Education hielt Valentina Hülsmann eine Präsentation über die Zukunft der (Kunst-)Museen. In ihrer prezi finden sich absolut lohnenswerte Empfehlungen zu verschiedenen Projekten, in denen museale Inhalte digital aufbereitet werden.

Zum Beispiel:
Google Art Project: Eine online Plattform mit mehr als 32.000 Kunstwerken in hoher Auflösung(inklusive Street Art, indigener Kunst, etc…) aus über 50 Museen weltweit.
Europeana: Eine virtuelle Bibliothek, die einer breiten Öffentlichkeit das wissenschaftliche und kulturelle Erbe Europas in Form von Bild-, Text-, Ton- und Video-Dateien zugänglich machen soll.Next Art Museum

 

 

 

 

Preparatory Reading zum Vortrag von Clive Cazeaux: Die Ästhetik der Forschung nach dem Ende der Kunst

Clive Cazeaux empfiehlt als vorbereitende Lektüre zu seinem Vortrag einen Text aus Texte zur Kunst Nr 82:

Busch, Kathrin (2011): Wissensbildung in den Künsten – eine philosophische Träumerei / Generating knowledge in the arts – a philosophical daydream, Texte Zur Kunst 82, S. 70-79.

STIMMUNGSBILD ZUR ZUKUNFT DER CONTENT- UND MEDIENWELT

Wie sieht die (Medien-)Welt in zehn Jahren aus? Schon heute zu wissen, welche Veränderungen uns im Jahr 2022 erwarten, wäre Gold wert. Frankfurt StoryDrive hat deshalb gemeinsam mit der Agentur newthinking communications den Blick in die mediale Zukunft gewagt. Wie viel Zukunft steckt im Heute – und wie gut ist die Medienbranche vorbereitet?