Kategorie-Archiv: Kunstpädagogische Positionen

Kunstpädagogische Positionen (Master)

Prof. Dr. Torsten Meyer

Wintersemester 2015/16
14676.0014 Kunstpädagogische Positionen (Master)
VL 2 SWS, 25 T
Mi. 16:00-17:30, R 2.212

Tutorin: Vivienne Hampf

Inhalt
Gegenwärtig tritt die Koppelung von Kunst & Pädagogik, Kunstpädagogik, weniger durch systematische Gesamtentwürfe in Erscheinung, als durch eine Vielzahl unterschiedlicher Positionen, die aufeinander und auf die Geschichte des Faches unterschiedlich Bezug nehmen. Dieser Situation wird mit der Veranstaltung eine Darstellungsform gegeben.

In Kooperation mit der Universität Hamburg, der Universität Oldenburg und der Zürcher Hochschule der Künste ZHdK werden in dieser Veranstaltung kunstpädagogische Positionen in Form von Gastvorträgen zur Kenntnis gebracht, die das Lehren, Lernen und die bildenden Effekte der Kunst konturieren helfen.
Mit der Veranstaltung ist die Publikationsreihe „Kunstpädagogsche Positionen“ verbunden. Die einzelnen Publikationen sind online verfügbar unter http://mbr.uni-koeln.de/kpp

Ablauf

1. 21.10.15 Einführung: Timing, Setting, Arbeitsgruppen, Erster Einstieg
2. 28.10.15 Julia Dick (Uni Köln): Die Erweiterung der Möglichkeiten
3. 04.11.15 17:45 (statt 16:00) Peter Piller (HGB Leipzig): Vorzüge der Absichstlosigkeit
4. 11.11.15 Diskussion (Vorbereitung/Moderation durch Studierende)
5. 18.11.15 Sara Burkhardt (BURG Halle): Kommunikationsprozesse gestalten – Verknüpfungen herstellen – Kontexte schaffen. Mediale Übersetzungen in Kunst und Pädagogik
6. 25.11.15 Reenactment Podium, Moderation: Lisa Täntzer, Eva Viefhaus; Diskutanten: Barbara Wichelhaus (Paula Flake), Gert Selle (Victoria Jockel), Hermann Ehmer (Johanne Krainau), Wolfgang Zacharias (Lale Shakiba), Helmut Hartwig (Sina Kastrau), Wolfgang Legler (Nicolai Horn), Günter Regel (Hannah Anders)
7. 02.12.15 Heinrich Lüber (ZHdK): Arbeitstitel (live-Stream aus Zürich)
8. 09.12.15 Reenactment Podium, Moderation: Regina Belz, Ines Lahr
Diskutanten: Marie-Luise Lange (Margarita Justus), Bernhard Balkenhol (Janina Lubomierski), Karl-Josef Pazzini (Leoni Gissing), Ulrich Puritz (Dominik Peter), Carl-Peter Buschkühle (Matthias Höing), Franz Billmayer (Daniela Wamhoff), Konrad Jentzsch (Sarah Christina Kürschner)
9. 16.12.15 Doris Schuhmacher-Chilla (Uni Köln): Anthropologische Kunsttheorie (Stream nach Zürich)
10. 13.01.16 Stephan Porombka: Making Of (Stream nach Luzern)
11. 20.01.16 Reenactment Podium, Moderation: Luisa Maria Antes, Luzie Wintersohl; Diskutanten: Eva Sturm (Julia Christiane Florin), Stephan Münte-Goussar (Nina Steinmeyer), Tanja Wetzel (Theresa Nieder), Andrea Sabisch (Boris Schmitz), Maria Peters (Vanessa Anna Schneider), Maike Aden (Patricia Wies), Pierangelo Maset (Eva Wolters)
12. 27.01.16 Ute Vorkoeper (Hamburg): Treffende Konstellationen. Oder: Die Kunst, (Kunst) nicht zu vermitteln.
13. 03.02.16 Diskussion (Vorbereitung/Moderation durch Studierende), Abschluss, Resümee