Kristin Klein & Torsten Meyer: Display: Because Internet.

SoSe 18 I Di: 16:00–17:30 (unregelmäßig) + 7.-9.6.2018
Kristin Klein & Torsten Meyer: Display: Because Internet. (BA BM4, Med AM1)
Kontakt/Sprechstunde: t.meyer@uni-koeln.de II Di 11:30 -12:30 Uhr in R 2.208 mit Anmeldung unter medialogy.de/kontakt und kristin.klein@uni-koeln.de II Di 17:30-18:30 Uhr II R.: tba
Tutorium: Marie Bühler m.buehler@uni-koeln.de

Aktuelle Arbeitsaufträge
Aufgabe zum 15.05.: Bearbeiten Sie bitte (mindestens) eine Aufgabe vom PIAE WORKSHEET und schicken Sie Ihre Dokumentation noch vor Seminarbeginn an Marie Bühler. Jede*r wird 3 min Zeit haben, um die Ergebnisse zu präsentieren.

Denken Sie bitte auch daran, sich zur Tagung anzumelden unter kunst.uni-koeln.de/becauseinternet/anmeldung/ falls noch nicht geschehen!

Downloads
Seminaranforderungen
WORKSHEET (Aufgabe zum 15.05.)
Worksheet blanc (langfristige Seminaraufgabe)
PIAE Literatur

Langzeitaufgabe: Übersicht Termine und mögliche Gruppenpartner

Inhalt
Jedes Foto, jeder Gedanke, jedes Gespräch ist heute automatisch informiert durch das Internet. Es ist allgegenwärtiger Teil unserer Realität geworden; es hat sich transformiert in Erwartungen über ständige Erreichbarkeit, macht sich bemerkbar beim Scannen von Momenten auf ihre Social-Media-Tauglichkeit, im täglichen Posten, Scrollen, Streamen, Liken, Sharen, Tweeten. Komplexe Prozesse fortschreitender Digitalisierung artikulieren sich in weltweit vernetzten Communities, in hyperkulturellen und global zirkulierende Bildwelten, lernenden Algorithmen, Whistleblowing, Hacktivism, Softwarearchitekturen, Crowdsourcing, Digital Commons… – die Künstlerin Sophia Al Maria bringt es auf den Punkt: „Because Internet.“

Vom 7.-9.6. findet am Institut für Kunst & Kunsttheorie die Tagung „Because Internet.“ statt. Im Fokus stehen post-digitale Kunst und angrenzende Theoriekontexte, besonders aber auch Praxisentwürfe einer Kunstpädagogik NACH dem Internet. Die aktive Teilnahme an der Tagung wird wesentlicher Teil des Seminars sein.

Die Teilnehmer*innen entwickeln im Kontext des Seminars Unterrichtsideen, Übungen, Projekte, Arbeitsblätter, Handreichungen oder kuratorische Konzepte für die Inszenierung von Kunst als Lernumgebung im Rahmen möglicher Beiträge zu einem „Workbook Post-Internet Arts Education“.

Die Teilnahme am Seminar setzt Interesse am Jetzt und eine besondere Offenheit an gemeinsamen Forschungsprozessen an noch wenig erschlossenen Themen und Fragen voraus. Das Seminar steht im Kontext eines übergreifenden Forschungsprojekts an der Universität zu Köln: http://kunst.uni-koeln.de/piae/

Seminarverlauf

Datum Inhalt Vorbereitung
10.04.2018 Auftakt: Orga, Seminaranforderungen
Because Internet: Eine Einführung (1)
24.04.2018 Because Internet: Eine Einführung (2) T. Meyer: 5 Thesen zur nächsten Kulturellen Bildung
15.05.2018 Präsentationen der Beispiele des PIAE-Worksheets Bitte bearbeiten Sie mindestens eine der Aufgaben des Worksheets und schicken Sie die Dokumentation bis spätestens zum 14.05. an m.buehler@uni-koeln.de.
05.06.2018 Tagungsvorbereitung
07.06.201 Tagung Because Internet. Besuch der Tagung mit Forschungsfrage
08.06.2018 Tagung Because Internet. Besuch der Tagung mit Forschungsfrage
09.06.2018 Tagung Because Internet. Besuch der Tagung mit Forschungsfrage
19.06.2018 Nachbesprechung der Tagung
Präsentation Gruppe 1
03.07.2018 Präsentation Gruppe 2 + 3
17.07.2018 Präsentation Gruppe 4
Abschlussdiskussion

Literatur (Auswahl)