Category Archives: 2014 SOMMER

Idea & Rausch

Studierende der Kunstpädagogik und der ästhetischen Erziehung erarbeiten im Seminar von Julia Dick ohne Themen und Formvorlage eigenständige Projektideen und stellen diese im Rahmen einer Werkschau aus. Danach kriegen sie die Aufgabe im Rahmen eines Textes anhand von Schlüsselbegriffen zu ihrer Arbeit zu reflektieren, ob und wie und was von ihrer im Projekt eingenommen „künstlerischen Haltung“ übertragbar auf eigene didaktische Fragestellungen ist.

Continue reading

(fremd)SEIN. We’re-worked – We’re-mixed – We’re-arranged

posterWas bin ich? Was bin ich nicht? Was ist mir eigen? Was ist mir fremd? Wo komme ich her? Und viel wichtiger: Wo will ich hin?

Diesen Fragen ging eine Gruppe junger Künstler und Künstlerinnen nach, die aus einem Projekt zum Thema Inter-/Trans-/Hyperkultur im Institut für Kunst & Kunsttheorie der Universität zu Köln hervorgegangen ist. Sie zeigten die Ergebnisse ihrer Auseinandersetzung mit dem (fremd)SEIN in der globalisierenden Welt in Form künstlerischer Arbeiten am 27. und 28. Juni 2014 im Ausstellungsraum efunktion in Köln Ehrenfeld.

Continue reading