Offene Werkstatt im .mbr

Universität zu Köln | Humanwissenschaftliche Fakultät | Institut für Kunst und Kunsttheorie
Gronewaldstraße 2 | 50931 Köln | Hauptgebäude Block B | 2. OG | R 2.202

Offene Werkstatt im .mbr

Öffnungszeiten in der Vorlesungszeit (gültig vom 9. April bis 20. Juli 2018)

Mo: 12-15:00 Uhr (Wochenendrückgabe)
Di: 12-16:00 Uhr
Mi: 12-16:00 Uhr
Do: 13:30-17:30 Uhr (Wochenendausleihe)

PFINGSTFERIEN: Aufgrund von Springschool und mehreren technikintensiven Lehraufträgen kann generell keine Technik über die Pfingstferien verliehen werden. 

KEINE FOTOKAMERAAUSLEIHE (DLSRs) ÜBERS WOCHENENDE (UNVERBINDLICH):

21.6. (nur 3 verfügbar, keine Videokameras), 12.7. (nur 3 verfügbar, keine Videokameras)

KEINE AUDIORECORDERAUSLEIHE ÜBERS WOCHENENDE (UNVERBINDLICH):

5.7. (nur 2 verfügbar)

FAQ

Was ist der .mbr?
Der .mbr (Medienbildungsraum) wird als Seminarraum, aber auch für unsere Offene Werkstatt genutzt. Diese wird von studentischen Hilfskräften betreut und findet im Semester 4x und in der vorlesungsfreien Zeit 1x pro Woche statt. In der Offenen Werkstatt könnt ihr z.B. mit den MacBooks und iMacs an euren Projekten arbeiten und unsere Foto-, Video- und Audio-Geräte sowie unsere Drucker und Plotter benutzen.

Wo befindet sich der .mbr?
Der .mbr befindet sich in der Humanwissenschaftliche Fakultät der Universität zu Köln, Gronewaldstr. 2, 50931 Köln, Block B, 2. OG, Raum 2.202 gegenüber dem Sekretariat Hepfer.

Kann man bei euch auch Geräte ausleihen?
Ja, im Semester immer von Donnerstag bis Montag, in der vorlesungsfreien Zeit von Dienstag bis Dienstag. Mehr dazu weiter unten.

Wer darf im .mbr arbeiten und ausleihen?
Alle Studierende des Instituts für Kunst und Kunsttheorie, also alle, die im aktuellen Semester Kunst, Ästhetische Erziehung oder Intermedia an der humanwissenschaftlichen Fakultät in Köln studieren.

Wofür darf ich die ausgeliehenen Geräte benutzen?
Die ausgeliehenen Geräte dürfen ausschließlich für universitäre Projekte genutzt werden.

Ich hab gehört, man braucht einen Werkstatt-Ausweis, um Geräte nutzen und ausleihen zu können. Wie funktioniert das?
Für den .mbr-Werkstatt-Ausweis brauchen wir von euch einen Ausdruck eurer aktuellen Studienbescheinigung. Zudem müsst ihr noch ein Formular zu den Ausleih- und Nutzungsbestimmungen unterschreiben.

Könnt ihr mir in der Werkstatt erklären, wie ich eine Kamera, ein Aufnahmegerät oder eine bestimmte Software benutze?
Eigentlich gibt es dafür die Mediengestaltungs-Tutorien. Bei kleineren Fragen oder Problemen helfen wir euch aber auch gerne weiter, soweit es uns möglich ist.

Was sind die genauen Ausleih-Zeiten?
– Im Semester: Ausleihe übers Wochenende – Abholung am Donnerstag, Rückgabe am Montag.
– Während der Öffnungszeiten der Offenen Werkstatt: Abholung und Rückgabe innerhalb der Öffnungszeiten eines Tages.
– In der vorlesungsfreien Zeit: Ausleihe für eine Woche von Dienstag bis Dienstag (Rückgabe bis 12 Uhr).

Kann ich Geräte außerhalb der Öffnungszeiten ausleihen oder zurückgeben?
Leider nein.

Kann ich die Ausleihe verlängern?
Leider ist das nicht möglich. Lediglich in der vorlesungsfreien Zeit ist dies nach vorheriger Absprache (spätestens eine Woche vor Ende der Leihfrist) möglich.

Wäre es nicht besser, die Ausleihe etwas flexibler zu gestalten?
Sicherlich. Jedoch sind die Geräte vor allem für die Lehre, d.h. für Seminare bestimmt und können nur an Studierende verliehen werden, wenn sie in der Lehre nicht gebraucht werden.

Kann ich Geräte reservieren?
Im Normalfall nicht. Bei Modul-Abschluss-Prüfungen machen wir aber – wenn es geht – eine Ausnahme.

Kann ich mir auch ein MacBook übers Wochenende ausleihen?
Nein, die MacBooks werden nicht verliehen. Ihr könnt die MacBooks während der Offenen Werkstatt nutzen – an Wochenenden werden die Geräte in Tutorien und Blockseminaren gebraucht.

Was passiert, wenn ich meine ausgeliehenen Geräte nicht rechtzeitig zurück gebe?
Das hängt vom Einzelfall ab. Es kann sein, dass du für einen längeren Zeitraum gesperrt wirst.

Kann ein Freund/eine Freundin auch meine ausgeliehenen Geräte zurückgeben?
Ja, die Person muss lediglich deinen vollen Namen kennen, damit wir die ausgeliehenen Geräte zuordnen können. Aber Vorsicht: Im Schadensfall haftet dennoch die Person, die für die Ausleihe unterschrieben hat.

Wer haftet, wenn etwas kaputt geht?
Erst einmal Du. Das bestätigst du uns bei der Ausleihe mit dem unterschreiben des Ausleih-Formulars. Und es hängt von deiner Haftpflichtversicherung ab, ob sie einen möglichen Schaden übernimmt oder nicht.

Weitere Fragen beantworten wir gerne vor Ort oder per E-Mail unter medienbildungsraum@uni-koeln.de