Tag Archives: Kunstpädagogik

Forschungskollegiat*in werden – jetzt bewerben!

OpenCall_IIBewerbungsfrist für das SoSe 2017: 22. Februar 2016

Das Forschungskolleg AEiT.lab  ist eine im Rahmen des Projekts AEiT transdisziplinär ausgerichtete Plattform zur Förderung aktueller Formen forschenden Lernens im Netzwerk zwischen Lehrenden, Studierenden, Alltagsexpert*innen und potentiellen Projektpartner*innen aus Kunst-, Kultur- und Bildungseinrichtungen in Köln und Umgebung. Studienrelevanten und am Gesamtprojekt AEiT orientierten Interessensschwerpunkten wird praktisch und/oder theoretisch, analog und/oder digital, mit künstlerischen und/oder wissenschaftlichen Mitteln individuell erfindend nachgegangen. Continue reading

Gastvortrag von Claus Zirwes und Kalle Winter: »Die Profilklasse MusikTheaterMedien« am 11.5.16

immermittwochs_logo_blau-300x150.mbr_monthly
Saloon Arts Education
Mi, 11.5.2016 | 18 Uhr
Institut für Kunst und Kunsttheorie | Block B | Theaterraum
R 2.212 | Gronewaldstraße 2 | Köln

ArtSaloon_Profilklasse_MTM

Bild: Röntgenfinger-App

Seit drei Jahren gibt es am Heinrich-Mann-Gymnasium Köln eine Profilklasse MusikTheaterMedien. In dieser Klasse beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler drei Schuljahre lang (Jahrgänge 7-9) über den regulären Unterricht hinaus mit weiterführenden Projekten aus den Bereichen Musik, Theater und Mediengestaltung. Beispielsweise mit der Entwicklung eines Musicals, einer Radiosendung oder eines Films. Am Ende jedes Schuljahres werden die Ergebnisse im Rahmen von Aufführungen vorgestellt.

Continue reading

Vortrag von Julia Dick am 28.10.2015: Die Erweiterung der Möglichkeiten

immermittwochs
.mbr monthly
Kunstpädagogische Positionen
Mi 28.10.2015 | 16 Uhr
Block B | Raum 2.212 (ehemals 235) | Gronewaldstraße 2 | Köln

Dick_Vortrag

„Ich bin König, Künstlerin, Bestie, Sexsubjekt, Musikerin, Geschäftsfrau, Bettlerin, Prinzessin, Tourist, Aktivist, Gangster, Galleristin, Streberin, Chimäre, Tänzerin, Schamanin, Störquelle und Pädagoge….“

Continue reading

where the magic happens

where-the-magic-happens

Tagung in Kooperation des Instituts für Kunst & Kunsttheorie der Universität zu Köln und der wissenschaftlichen Sozietät Kunst, Medien, Bildung e.V.

11. bis 13. Juni 2015, Universität zu Köln

Mit Beiträgen von Dana Caspersen (danacaspersen.com), Ulrike Hentschel (UDK Berlin), Heinrich Lüber (ZHdK Zürich), Karl-Josef Pazzini (Uni Hamburg/Berlin), Stefan Porombka (UDK Berlin) und vielen anderen mehr.

Die Künste haben das Gefängnis ihrer Autonomie verlassen. Im fortgeschrittenen 21. Jahrhundert reicht der Gegenstand künstlerischer Aktivitäten über die traditionellen Grenzen der Fächer Kunst, Musik, Tanz, Theater usw. hinaus in den medienkulturellen Alltag und bis ins wissenschaftliche Experimentieren hinein. Die Zuständigkeiten für das Wahre, Schöne und Gute sind unklar geworden. In einer von kultureller Globalisierung geprägten Welt konturieren sich Praktiken der Produktion von Bedeutung zwischen Künsten, Moral, Wissenschaft, Recht und Politik. Continue reading

Gastvortrag von Ute Reeh am 10.12.2014

.mbr monthly
Mi, 10.12.2014 | 17:00-18.30 Uhr
Block B | R 244 | Gronewaldstraße 2 | Köln
(Im Anschluss: Pizza&Bier mit dem Film Cloud Atlas!)

aaa

Ausschnitt Foto: Sabine Müller, Münstersche Zeitung

Ute Reeh. Was Kunst kann – Kunst als Katalysator für Schulentwicklung

Schule kann ganz anders sein. Kunst verändert Schule, indem sie Schüler/innen aktiv an der Schulgestaltung teilhaben lässt, Räume für Partizipation öffnet. Ute Reeh zeigt die Potenziale auf, schulische Gestaltungsprozesse von Künstler/innen begleiten zu lassen und deren Herangehensweisen für die Schulentwicklung zu nutzen. Sie veranschaulicht, dass und wie ein Einbezug von Schüler/innen auf Augenhöhe in den verschiedenen Schulformen möglich ist und stellt Chancen und Schwierigkeiten sowie übertragbare Strukturen vor.

Continue reading

Eröffnung der Ausstellung // “ART (of) Work / Works (of) ART”

Eröffnung //  "ART (of) Work / Works (of) ART"

Anlässlich der diesjährigen Verleihung des LVR-InfoKom-Kunstpreises und hervorgegangen aus dem begleitenden Seminar “ART (of) Work / Works (of) ART” von Konstanze Schütze und Julia Ziegenbein findet diese Woche die Eröffnung der gleichnamigen Ausstellung in den Räumlichkeiten des Systemhauses des Landschaftsverbands Rheinland in Köln-Deutz statt!

Vernissage Di, 16. September 2014, 17:30h
LVR-InfoKom, Ottoplatz 2, 50679 Köln

Continue reading