Tag Archives: .aeb

Forschungswerkstatt im .aeb

UnbenanntDie Forschungswerkstatt im .aeb (R. 2.103, Block A, 2. OG) des Instituts für Kunst- und Kunsttheorie kann im Sommersemester 2017 von Studierenden zum Recherchieren und Arbeiten an Performances, Inszenierungen und Raumexperimenten benutzt werden.

Mittwoch 12-14 Uhr

Donnerstag 14-17 Uhr

Der Schlüssel, sowie Technik können im .mbr (R. 2.202, Block B, 2.OG) ausgeliehen werden. Zur Ausleihe bitte die aktuelle Immatrikulationsbescheinigung mitbringen.

In diesem Doodle könnt ihr euch eintragen und habt somit einen Überblick, ob und wie der Raum belegt ist.

http://doodle.com/poll/iu5tywbqifrz5k6n

Bei Infos oder Fragen: bsolinsk@smail.uni-koeln.de

Lichttechnik im .aeb Raum

Unbenannt

Einweisungstermine im Wintersemester 2016/17

Wer die neue Lichttechnik im .aeb Raum nutzen möchte, muss an einer Einweisung in die Lichttechnik teilnehmen.

Montag den 05. Dezember 2016, 10-12 Uhr

Montag den 23. Januar 2017, 10-12 Uhr

In dem Doodle könnt ihr euch eintragen, damit seid ihr angemeldet.

http://doodle.com/poll/aq9e24wpxuhnsfn8

Einweisung in die Lichttechnik im .aeb Raum

Unbenannt

Einweisungstermin im Wintersemester 2016/17

Wer die neue Lichttechnik im .aeb Raum nutzen möchte, muss an einer Einweisung in die Lichttechnik teilnehmen. Im laufenden Semester wird es noch weitere Termine geben, diese werden auch hier bekannt gegeben.

Donnerstag den 03. November 2016, 14-16 Uhr

In dem Doodle könnt ihr euch eintragen, damit seid ihr angemeldet.

http://doodle.com/poll/vvyz8rqg2pqdcpbv

Werkstattzeit im .aeb in der vorlesungsfreien Zeit

 UnbenanntDie Forschungswerkstatt im .aeb (R. 2.103, Block A, 2. OG) des Instituts für Kunst- und Kunsttheorie kann in der Vorlesungsfreien Zeit dienstags zwischen 10 und 15 Uhr von Studierenden zum Recherchieren und Arbeiten an Performances, Inszenierungen und Raumexperimenten benutzt werden.

Der Schlüssel, sowie Technik können im .mbr (R. 2.202, Block B, 2.OG) ausgeliehen werden. Zur Ausleihe bitte die aktuelle Immatrikulationsbescheinigung mitbringen.

In diesem Doodle könnt ihr euch eintragen und habt somit einen Überblick, ob und wie der Raum belegt ist.

http://doodle.com/poll/qn7ap7sm2kg6kisx 

Bei besonderen Fällen können auch weitere Termine individuell abgesprochen werden.

Bei Infos oder Fragen: bsolinsk@smail.uni-koeln.de

 

Offene Werkstatt des .mbr

mbr_01

Die offene Werkstatt des .mbr (R 2.202) hat im Wintersemester 2016/17 wie folgt geöffnet:

Montag: 12:00 – 15:00 Uhr (Wochenendrückgabe)
Dienstag: 10:00 – 12:00 Uhr
Mittwoch: 12:00 – 16:00 Uhr
Donnerstag: 13:30 – 17:30 Uhr (Wochenendausleihe)

Die Kamera- und Audiotechnik für Projektarbeiten kann innerhalb der Vorlesungszeit immer von Donnerstag bis Montag ausgeliehen werden oder während der Öffnungszeiten der offenen Werkstatt vor Ort genutzt werden.

Wir wünschen allen einen guten Semesterstart!

Link

Unbenannt

Die Forschungswerkstatt .aeb lädt auch in diesem Sommersemester 2017 wieder zum Proben für Abschlussarbeiten und Performances ein.

Die offene Werkstatt findet Mittwoch von 12-14 Uhr und Donnerstag von 14-17 Uhr statt.

Damit ihr euch einen Überblick verschaffen könnt, wer den Raum wann nutzen wird, steht euch diese Doodleliste zur Verfügung. Tragt euch ein und seht, wann der Raum schon genutzt wird.

http://doodle.com/poll/iu5tywbqifrz5k6n

Den Schlüssel für den .aeb Raum könnt ihr im .mbr ausleihen.

Wir wünschen euch ein schönes und produktives Sommersemester!

TRANSVERSAL RESEARCH | .zeigen .wissen .bilden

Symposion zur Gründung des Forschungskollegs AEiT.lab

FR 15.07.2016 | 14-20 Uhr
SA 16.07.2016 | 10-14 Uhr
Universität zu Köln | Institut für Kunst & Kunsttheorie
Humanwissenschaftliche Fakultät | Hauptgebäude
Block A  | R 2.103 | Gronewaldstraße 2

logoSymp_neuneuneu

Wir freuen uns sehr, im Rahmen des  gemeinschaftlichen Projekts  AEiT Arts Education in Transition des Instituts für Kunst & Kunsttheorie und des Instituts für Medienkultur & Theater auf das Symposion “TRANSVERSAL RESEARCH | .zeigen .wissen .bilden” zur Gründung des Forschungskollegs AEiT.lab aufmerksam machen zu können, zu dem wir folgende Gäste begrüßen dürfen: Continue reading