Publikationspräsentation: Ziel Knutschen Europa

Mi, 03.04.2019
19.30 Uhr
Labor für Kunst und Forschung
City Passagen, 1. Etage, Dürener Str. 89

Herzliche Einladung zur Präsentation der “Ziel Knutschen Europa”- Publikation.

Die Publikation entstand im Rahmen der Lehrveranstaltung und Exkursion bei Karina Nimmerfall und Sandra Schäfer zum steirischen herbst ’18 im Wintersemester 2018/19.

Der steirische herbst – Europas ältestes interdisziplinäres Festival für zeitgenössische Kunst – ist eine Plattform für Kunst quer durch alle Disziplinen und Medien. In seiner aktuellen Ausrichtung präsentiert sich das Festival als erweiterte Gesamtausstellung, die durch Graz und in die Steiermark führt. Im vergangenen Jahr fand das Festival unter dem Titel “Volksfronten” statt. Dabei stellte der steirische herbst ‘18 eine Reihe von Fragen: zum neuen „weichen Faschismus“ (soft fascism), in dem auch hedonistischer Individualismus und konsumistischer Geist nicht ausgeschlossen sind; zu den Wurzeln der unwahrscheinlichen Allianz von Faschismus und Liberalismus; zum (Miss)brauch und zur Aneignung linker künstlerischer Strategien durch die Rechten; zum politischen Potential volkstümlicher und populärer Kunstformen.

In den für die Publikation konzipierten Arbeiten greifen die Studierenden Teile dieser Fragen auf, interpretieren diese neu, er- und verarbeiten Erlebtes und Gesehenes.

Bei Getränken und Snacks wollen wir uns die Publikation gemeinsam ansehen und vielleicht ja sogar über die ein oder andere Arbeit sprechen.

Wir freuen uns über Euer zahlreiches Erscheinen!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *