Noch freie Plätze: Wie andere Augen anders sehen (Dozentin: Kristina Buch)

Das Seminar soll Analyse und Produktionswerkstatt zugleich sein. Wir werden eine Auswahl der zahllosen Augentypen, die sich in der Natur wiederfinden, studieren und diskutieren und diese vor dem Hintergrund ihrer jeweils ganz spezifischen Wahrnehmungsparameter reflektieren. John Berger’s “Sehen. Das Bild der Welt in der Bilderwelt” und Jacques Derridas “Das Tier, das ich also bin” werden genauso mit einbezogen, wie Exkursionen, auf denen wir uns auf das Sehen und den Blick der Anderen einlassen können.

Es werden gemeinsam praktische Übungen zum Thema entworfen und durchgeführt. Jeder Teilnehmende wird im Laufe des Semesters eine künstlerische Arbeit produzieren, die in der Gruppe diskutiert und präsentiert wird.

Beginn 03.04.2019 (zweiwöchig), 14:00 – 17:30

Raum: Labor für Kunst und Forschung, Dürener Str. 89, City Passagen.

Interessierte Studierende sind herzlich eingeladen, sich anzumelden und zur ersten Sitzung zu erscheinen!

Leave a Reply

Your email address will not be published. Required fields are marked *