Monthly Archives: May 2016

Ausstellungseröffnung: unterwegs

Wir laden herzlich zu unserer Ausstellungseröffnung am Sonntag, den 05.06.2016 um 12 Uhr im Bezirk Rathaus Lindenthal ein. Die Ausstellung befindet sich im sechsten Stock und zeigt Bilder und Fotografien, die von StudentInnen der Humanwissenschaflichen  Fakultät vom Institut für Kunst und Kunsttheorie zum Thema „unterwegs“ angefertigt wurden. Bei der Entwicklung der Arbeiten stand die individuelle Auseinandersetzung und Interpretation des Themas im Vordergrund.

Continue reading

LIEBE2016: Ausstellung Sublima16 | OPEN CALL

Bewerbungsfrist ist: 26. Juni 2016

8_Liebe16Vom 28.-30.10.2016 findet an der Universität zu Köln eine Ausstellung/Werkpräsentation unter dem Titel „Sublima 16“ statt. Die Ausstellung wird im Rahmen des Projektes „Arts Education in Transition“ (AEIT) realisiert und hat das Sommer-Semesterthema „LIEBE2016“ zum Gegenstand. Im Besonderen geht es dabei um die Liebe im Zeitalter der Digitalisierung & Globalisierung.

Ausschreibungsbedingungen
Bewerben können sich Studierende der Studiengänge Ästhetische Erziehung, Kunst, Intermedia und Medienkulturwissenschaft … [weiterlesen]

Daniel Schüßler inszeniert Falk Richters Auseinandersetzung mit dem Werk Georg Büchners als Diplominszenierung der TAK.

13221615_1106463092733785_3597684530831799847_n
Mi, 01.06.2016 | 20 Uhr
Büchner – Eine gesellschaftliche Psychotherapie
Artheater | Ehrenfeldgürtel 127| 50823 Köln

Weitere Vorstellungen: 2./ 3./ 8./ 9.6.2016, jeweils 20 Uhr!

Richter begibt sich in dem 2012 am Düsseldorfer Schauspielhaus uraufgeführten Werk auf die Spurensuche nach dem politischen Dichter und dem Revolutionär Georg Büchner. Durch Büchners Texte blickt er auf eine Welt, die heute wie damals dem Menschen entfremdet ist. Und er fragt: Wer schreibt eigentlich heute den hessischen Landboten? Taugt der moderne Wutbürger überhaupt zum Revolutionär? Und ist die Zeit reif für einen Systemausstieg?
Continue reading

DIE KÜNSTLER SIND ANWESEND: Stefan Ettlinger am 01.06.2016

immermittwochs_logo_blau-300x150.mbr_monthly
Mi, 01.06.2016 | 18 Uhr
Die Künstler sind anwesend
Institut für Kunst und Kunsttheorie | Block B | Theaterraum
R 2.212 | Gronewaldstraße 2 | Köln

DIE KÜNSTLER SIND ANWESEND.
Werkvorträge bildender Künstlerinnen, Künstler und Künstlerkuratoren

Ettlinger

Ziel Good Project, Bühnengarten Hannover, 22.6. 2003, 2011, Eitempera und Öl auf Nessel, 140cm x 200cm

Stefan Ettlinger gibt mit seinem Werkvortrag einen Einblick in sein vielfältiges künstlerisches Schaffen als Maler, Zeichner, Filmer, Performer und Musiker und als Mitglied der AGZ (Anarchistische Gummizelle). Wenn er malt, greift er gern auf Vorlagen zurück: auf eigene Fotografien, Filmstills oder Zeitungsfotos. So verdichten sich seine Eindrücke, wie zuletzt von asiatischen Städten zu verfremdenden Abbildern eines funktionierenden Chaos. Ettlinger fängt diese Gleichzeitigkeit in schwirrenden, collagehaften Szenen ein, die den Betrachter unweigerlich in ihren Sog ziehen. Sie werden zu kunstvoll versponnenen Bildern.

Continue reading

Gastvortrag von Juuso Tervo am 1.6.16: Intimacy with a Stranger: Art, Education and the (Possible) Politics of Love

immermittwochs_logo_blau-300x150.mbr_monthly
Kunstpädagogische Positionen
Mi, 1.6.2016 | 16 Uhr
Institut für Kunst und Kunsttheorie | Block B | Theaterraum
R 2.212 | Gronewaldstraße 2 | Köln

Agamben_Idea_of_Love_Cologne_01

“Intimacy with a Stranger: Art, Education and the (Possible) Politics of Love” offers theoretical approaches to the question of love in the context of art, education, and politics, especially focusing on the notion of completion. Continue reading

Offene Werkstatt entfällt am 26. und 30. Mai

mbr_01Am kommenden Donnerstag, den 26. Mai 2016 (Fronleichnam), und am Montag, den 30. Mai 2016entfällt die offene Werkstatt des .mbr aufgrund des Feiertages sowie einer Raumplanänderung. Die Kamera- und Audiotechnik für Projektarbeiten über das Wochenende kann daher einmalig von Mittwoch bis Dienstag ausgeliehen werden.

Vortrag von Rudolf Preuss am 25.5.16: Media Monitoring. Interventionierende Lehrperformanz

immermittwochs_logo_blau-300x150.mbr_monthly
Kunstpädagogische Positionen
Mi, 25.5.2016 | 16 Uhr
Institut für Kunst und Kunsttheorie | Block B | Theaterraum
R 2.212 | Gronewaldstraße 2 | Köln

Bild: Videostill aus dem Film „Im Westen nichts Neues“ nach dem Roman von R.M Remarque, Erstaufführung 1930

Die Wirtschaftskrise von 2009 hat es vorgemacht. Trendanalysen und Reaktionsalgorithmen im Millisekundentakt brachten das Finanzsystem zum Absturz. Die Tendenz zur Standardisierung auch der visuellen Wirklichkeit gestaltet unsere Zukunft wesentlich. Im aktuellen kunstpädagogischen Diskurs wird unter dem Begriff „Bilderflut“ das Phänomen – anküpfend an Hartmut von Hentigs Beschreibung der „zunehmenden ästhetischen Beanspruchung“ – eher bewahrpädagogisch angegangen. Müssen wir zurück zum Matschen und Suhlen im Kunstunterricht, wie es viele KollegInnen praktizieren, oder gibt es andere, tragfähige Konzepte des Umgangs mit digital konstruierten Wirklichkeiten? Continue reading

Gastvortrag von Claus Zirwes und Kalle Winter: »Die Profilklasse MusikTheaterMedien« am 11.5.16

immermittwochs_logo_blau-300x150.mbr_monthly
Saloon Arts Education
Mi, 11.5.2016 | 18 Uhr
Institut für Kunst und Kunsttheorie | Block B | Theaterraum
R 2.212 | Gronewaldstraße 2 | Köln

ArtSaloon_Profilklasse_MTM

Bild: Röntgenfinger-App

Seit drei Jahren gibt es am Heinrich-Mann-Gymnasium Köln eine Profilklasse MusikTheaterMedien. In dieser Klasse beschäftigen sich die Schülerinnen und Schüler drei Schuljahre lang (Jahrgänge 7-9) über den regulären Unterricht hinaus mit weiterführenden Projekten aus den Bereichen Musik, Theater und Mediengestaltung. Beispielsweise mit der Entwicklung eines Musicals, einer Radiosendung oder eines Films. Am Ende jedes Schuljahres werden die Ergebnisse im Rahmen von Aufführungen vorgestellt.

Continue reading